Die Mediengruppe pressedruck

 

Im Verbund stark Presse-Druck Augsburg ist Teil der Mediengruppe pressedruck, einer der führenden Anbieter für Medien und Mediendienstleistungen in Deutschland. Zur Gruppe gehören der Zeitungsbereich, Hörfunk und Fernsehen, Logistik und intermediale Dienstleistungen. Wir betrachten auch unsere Stiftung Kartei der Not als integralen Bestandteil der Mediengruppe. Mit unseren Medien verbinden wir Menschen in der Region.

 

 

 

1.1_2_400

Zeitungen

Das Herzstück unserer Mediengruppe werden auch in Zukunft die Printmedien sein. Die Augsburger Allgemeine mit ihren Heimatzeitungen kann zusammen mit der Allgäuer Zeitung eine verbreitete Auflage in Höhe von 296.728 Exemplaren (Print inkl. e-paper, IVW IV/2019) und 730.000 Lesern (MA 2019) ausweisen und ist damit die zweitgrößte regionale Tageszeitung in Deutschland. Zur Mediengruppe Pressedruck gehören auch die Mediengruppe Main-Post (seit 2011) und das Südkurier Medienhaus (2012 wurden 51% der Anteile, Ende 2013 auch die restlichen 49% übernommen). Damit ist die Mediengruppe Pressedruck mit einer verbreiteten Auflage von über 527.000 Exemplaren (IVW IV/2019) und 1,43 Mio. Lesern pro Tag (MA 2019) das siebtgrößte Zeitungshaus Deutschlands.

 

 

Hörfunk und Fernsehen

Mitte der 1980er Jahre machten wir uns auf in die elektronische Medienwelt und erreichen seither die Region auch mit Radio und TV. Aus den ersten Aktivitäten entstand die rt1.mediagroup, die heute lokalen Hörfunk und lokales Fernsehen betreibt sowie bei TV-Produktionen aktiv ist. Dabei entwickelte sich Hitradio rt.1 zum beliebtesten Sender unter den Regionalradios im Augsburger Raum. Mit a.tv – dem Fernsehen für Augsburg und Schwaben – sind wir der regionale TV-Sender, was unseren Medienverbund aus Zeitung, Internet-Portalen und Radio mit TV komplettiert und uns zum ersten integrierten Medienhaus Deutschlands macht.

 

DSC_8262a_400

Mediennaher Service

Doch die Entwicklung der Mediengruppe Pressedruck ist nicht nur durch einen kontinuierlichen Ausbau der Medienkompetenz gekennzeichnet. Zunehmend wurden die Aktivitäten auf mediennahe Dienstleistungen ausgeweitet. Unser Logistik-Dienstleister Logistic Factory (2000), der Postservice Logistic Mail Factory (2002), der Fulfillment-Dienstleister MiMO (2016), seit 2019 gebündelt in der pd.Medienlogistik, der Internetdienstleister Newsfactory (1997), der Call-Center-Spezialist Dialog-Factory (1999) und die Direktverteilgruppe Direktwerbung Bayern (2003) sind weitere wachstumsorientierte Aktivitätsfelder der Mediengruppe Pressedruck, die in den vergangenen Jahren entstanden sind. Mit dem Fachverlag vmm Wirtschaftsverlag, der mittelständische Wirtschaftskommunikation und Corporate Publishing Produkte anbietet, hat die Mediengruppe Pressedruck zudem ein Standbein in der Business-to-Business-Kommunikation aufgebaut. Seit einigen Jahren beteiligen wir uns über pd ventures, dem Corporate-Venture-Arm der Mediengruppe Pressedruck, verstärkt an Online-Startups.